Über Susanne Schachinger

Susanne Schachinger

Reitlehrerin für Rai-Reiten
Geländerittführerin VFD
Heilpraktikerin (Homöopathie)

In München geboren, ergab sich mein erster Kontakt zu Pferden mit den schweren Kaltblütern, die damals noch wöchentlich die Brauereiwägen mit den Bierfässern für die umliegenden Wirtschaften durch München zogen. Wenn ich sie sah, riss ich mich begeistert von der Hand meiner Mutter los und rannte zu ihnen. Der „Pferdewahn“, wie es mein Vater nannte, war mir praktisch in die Wiege gelegt.

Als ich fünf Jahre alt war, zogen wir aufs Land. Nun stand meiner Pferdeleidenschaft nichts mehr im Wege: Täglich war ich in der nahegelegenen Reitschule zu finden. Mit elf Jahren hatte ich dann das Glück, mein erstes eigenes Pferd zu bekommen: Haflinger "Maxl", mit dem ich bis zu seinem Tod im hohen Pferdealter von 30 Jahren viele schöne Erlebnisse hatte.

Später, während eines vierjährigen Englandaufenthaltes, half ich Pferde  für die traditionellen Fuchsjagden zu trainieren, und während eines einjährigen Aufenthalts in New Mexico, USA, lernte ich die Westernreitweise auf echten Cowboypferden kennen.

"Meinen" Reitstil, das Rai-Reiten, fand ich jedoch erst zusammen mit meinem Haflinger Aladin. Sensibel, aber doch dominant, war bei ihm mit den "herkömmlichen" Methoden wenig zu erreichen. Ich suchte und fand neue Wege: Ich fuhr mit Aladin nach Dasing zu Fred Rai. Dort zeigten sich schon bald erste erstaunliche Erfolge. Heute wird unser Miteinander von gegenseitigem Vertrauen und Respekt bestimmt.

Der Erfolg begeisterte mich dermaßen, dass ich mich entschloss, diese Reitweise von Grund auf zu erlernen. Ich machte alle Abzeichen sowie die Ausbildung zum Reitlehrer- und Pferdeausbilder und freue mich, dass ich diesen wunderbaren Weg anderen Reitern und Pferden eröffnen kann.